Ausstattung
Spannfeld

3D-Spannfeld

Spannfeld mit verschiedenen Versuchsaufbauten Spannfeld mit verschiedenen Versuchsaufbauten Spannfeld mit verschiedenen Versuchsaufbauten © FBG/ C. Bierwagen

Abmessungen

horizontal

18,5 m x 9,5 m (L x B)

vertikal

9,5 m x 10 m x 8 m (L x B x H)

Lasteinleitung - Spanntöpfe

Zug- und Druck

1 MN

im Raster 1 x 1 m

Schub

420 kN

Beschreibung

Im Spannfeld können großmaßstäbliche Komponenten und große Modelle unter statischer, dynamischer und zyklischer Belastung getestet werden. Der Teststand besteht aus einer 200 m² großen massiven Bodenplatte, die an zwei Seiten rechtwinklig von einer vorgespannten und biegesteif angeschlossenen Stahlbetonwand begrenzt wird. Über Hydraulikzylinder kann der Prüfkörper uni- bzw. auch mehraxial belastet werden. Die Prüfsylinder erzeugen Kräfte zwischen 100 und 2.000 kN. Die Prüffrequenz variiert zwischen 0,1 und 5 Hz. Eine realitätsnahe Belastung der Strukturen ist damit möglich.

Die Geometrie des Spannfelds und die Höhe der daran angeschlossenen Widerlagerwände ermöglicht die Prüfung unterschiedlichster Bautielkomponenten, wie z. B. Grouted Joints oder Hohprofilknoten. Sie können stehend und liegend auf dem Spannfeld geprüft werden. Im internationalen Vergleich ist dieses Spannfeld aufgrund seiner Dreidimensionalität und Größe durchaus ein Alleinststellungsmerkmal.

Technische Darstellung des Spannfeldes mit den Abmessungen Technische Darstellung des Spannfeldes mit den Abmessungen Technische Darstellung des Spannfeldes mit den Abmessungen
Technische Darstellung des Spannfeldes

TECHNISCHE DATEN

Maße - horizontal18,5 x 9,5 m (L x B)
Maße - vertikal 9,5 m x 10 m x 8 m (L x B x H)
biegesteifer Anschluss zwischen vertikalem und horizontalem Spannfeld
Ankerpunkte 1 MN Druck- und Zug, 420 kN Schub
Raster - Ankerpunkte1 x 1 m
Spannfeld mit Versuchsaufbauten - Blickrichtung Grundbauversuchsgrube Spannfeld mit Versuchsaufbauten - Blickrichtung Grundbauversuchsgrube Spannfeld mit Versuchsaufbauten - Blickrichtung Grundbauversuchsgrube © FBG/ C. Bierwagen
Spannfeld mit Versuchsaufbauten

EINDRÜCKE VON DEM VERSUCHSGESCHEHEN AUF DEM SPANNFELD